Dr. med. Michael Rausch

Dr. med. Michael RauschStudium:

  • 1983–1984: Studium der Kunstgeschichte, Universität Würzburg
  • 1984–1991: Studium der Medizin, Universität Würzburg (Studienaufenthalte in London und Edinburgh)
  • 1991: 3. Staatsexamen
  • 1992: Promotion
  • 1993: Approbation

Qualifikationen:

  • 1994: Fachkunde für Strahlenkunde
  • 1998: Fachkunde für Rettungswesen
  • 2000: Facharzt für Innere Medizin
  • 2003: A-Diplom Akupunktur
  • 2008: Infektiologe DGI
  • 2012: Zusatzbezeichnung Infektiologie (Ärztekammer Berlin)

Ärztlicher Werdegang:

  • 1991–1993: Arzt im Praktikum, Deutsches Herzzentrum Berlin, Abteilung für Kardiologie
  • 1993–1995: Assistenzarzt, Universitätsklinikum Rudolf Virchow Berlin, Klinik für Radiologie
  • 1995–2000: Assistenzarzt, Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam, Klinik für Innere Medizin
  • 2000–2002: Assistenzarzt in verschiedenen HIV-Schwerpunktpraxen in Berlin
  • seit 2002: Niederlassung in Gemeinschaftspraxis mit Matthias Freiwald, Berlin
  • seit 2009: Niederlassung im Ärztezentrum Nollendorfplatz

Mitgliedschaften:

  • Berliner Medizinische Gesellschaft
  • Berufsverband Deutscher Internisten
  • Berufsverband der Allgemeinärzte
  • Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin e. V.
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V. (DAGNÄ)
  • Deutsche Gesellschaft für Infektiologie
  • International AIDS Society