Matthias Freiwald

Matthias Freiwald

Studium:

  • 1982–1988: Medizinstudium, Universität Düsseldorf
  • 1989: Praktisches Jahr in Berlin
  • 1990: 3. Staatsexamen, FU Berlin
  • 1993: Approbation

Nebentätigkeit

  • 1982: Krankenpflegehelferexamen
  • 1989–1994: Pflege und Sterbebegleitung von Aids-Patienten bei HIV e.V.. Berlin
  • 1995–2004: Vorstand HIV e.V.

Ärztlicher Werdegang:

  • 1990–1994: ärztlicher Mitarbeiter in verschiedenen HIV-Schwerpunktpraxen in Berlin, Hospitation im Auguste-Viktoria-Krankenhaus
  • seit 1995 :Niederlassung in eigener HIV-Schwerpunktpraxis mit Berechtigung zur psychosomatischen Grundversorgung und Methadonsubstitution
  • seit 2002: Tätigkeit in Gemeinschaftspraxis mit Dr. Michael Rausch
  • seit 2009: Niederlassung im Ärztezentrum Nollendorfplatz

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband der Allgemeinärzte
  • Arbeitskreis AIDS niedergelassener Ärzte Berlin
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (DAGNÄ)
  • International AIDS Society
  • Beirat ZIK